Prof. Winfried Werner Linde

„Die Europaregion Tirol. Alle Facetten des Lebens, die Charaktere und Leistungen der Menschen, zu zeigen, ihr Leben in der Landschaft und ihren Alltag in Freiheit in einer einzigartigen Region - das ist die Herausforderung, der sich unser kleines Team stellt."

Winfried Werner Linde lebt und arbeitet in Innsbruck.

Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitete er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2008 auch 22 Jahre als Redakteur bei der österreichischen Tageszeitung Kurier.

Er hat im ORF und in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht. Bis April 2009 erschienen seine wöchentlichen Kolumnen unter „Der Linde“ in der Zeitung „Tiroler Woche“.

Von 1978 bis 1980 war er kulturpolitischer Kommentator der Reuttener Bezirkszeitung „Die Neue“. Von 1980 bis 1984 arbeitete er als Redaktionsmitglied der Stattzeitung.

Bis heute veröffentlichte er 15 Bücher und acht Theaterstücke, vornehmlich für Freilicht-Aufführungen an besonderen Spielstätten in Tirol.

Er ist Mit-Initiator (mit Architekt Michael Prachensky) des Treffpunktes der Weltreligionen in Seefeld in Tirol.

Das mehrfach wiederaufgelegte Buch Die Walder-Saga thematisiert den gewaltsamen Tod des Wilderers Pius Walder und dessen Folgen.

Beliebt

Die Region Imst / Hochimst ist für jeden Besucher eine Destination,die man erlebt haben muss.Und mit der neuen U-Alm,...

Category: Tourismus

Es gibt etliche Ausnahmesportler im Land.Franz Venier ist aber mit Sicherheit eine der schillernsten...

Category: Sport
Category: Musik
More Videos